Sie sind hier: Aktuelles » 

Kleiner Picks - große Wirkung

Bereits über 150-mal ließ sich Dieter Birnbaum einen halben Liter Blut abnehmen. „Das sind ja über 75 Liter“, rechnet Bianca Schulze, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des DRK Kreisverband Zittau e.V.

Dabei ist Dieter Birnbaum nur einer von vielen, die sich immer wieder zur Blutspende begeben, um anderen Menschen zu helfen oder ihnen damit sogar das Leben zu retten. Dies ist mehr als ein Grund diese Menschen einmal auszuzeichnen. Dies tut der DRK Kreisverband aller zwei Jahre und ehrt dabei immer die Blutspender, die in diesen Jahren ihre 50., 75., 100., 125. oder gar 150. Spende erreicht haben. Den würdigen Rahmen dazu bot nun vergangenen Freitag, der Bürgersaal des Zittauer Rathauses, wo Vertreter des Blutspendedienstes, des Landkreises und der Stadt Zittau gemeinsam mit dem DRK Zittau die Ehrungen durchführte. Dieter Birnbaum war nicht das erste Mal bei einer solchen Veranstaltung, kommt aber jedes Mal gern. „Jetzt ist aber bald Schluss mit Spenden“, bedauert der 72-jährige, denn die Altersgrenze fürs Blutspenden hat er bald erreicht. 

Bianca Schulze und alle anderen Redner an diesem Abend wissen genau wie wichtig es ist Blutspender zu haben und drückten dies auch deutlich aus, denn täglich werden mit Blutskonserven Leben gerettet!

9. April 2018 09:09 Uhr. Alter: 11 Tage